top of page

Ach ist es auf der Alb schön!

Ein kleines Trüppchen verwegener Älbler hat sich dieses Wochenende zum Wörthersee Gravel Race aufgemacht. Ein wenig um zu spionieren wie es auf anderen Veranstaltungen zugeht aber auch, um Sport zu machen mit Ziel die Quali für die Gravel-WM einzuheimsen.


Nach langer Anfahrt haben unsere Gravel-Ritter heute schon ein wenig Eventatmosphäre geschnuppert und die Strecke besichtigt.


Und was soll man sagen? Eine tolle Sache hier am Wörthersee, für Genussgraveler wie Racer was dabei und sehr sauber organisiert. Chapeau.


Muss und kann unsere Graveltour dagegen „anstinken“? Weder noch. Unser Konzept ist einfach anders: Deutlich weniger leistungsorientiert und sehr viel mehr dem Genuss zugewandt….was gibt es Besseres als flockig lockig mäanderndes Fahren im oberen Donautal mit kalten Getränken an der Versorgungsstation…wenig.


Die Alb ist schön!







Comments


bottom of page